26. Juni 2018
AKTUELLES
 
Programm » 11:00 - 12:30 Uhr
Gemeinsam für die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung - verändern wir unsere Welt!
Armut beenden, den Klimawandel bekämpfen, gleiche Rechte für alle - die Führenden der Welt haben sich verpflichtet, 17 ambitionierte Ziele – die Sustainable Development Goals (kurz SDGs) - bis 2030 zu erreichen. Jeder von uns kann etwas zur Erreichung dieser Ziele beitragen. Im Rahmen des Workshops erfährst du mehr über die SDGs und die Herausforderungen unserer Zeit und überlegst wie du selbst aktiv werden kannst, um die Welt zu verändern.


Irene Höglinger-Neiva, Public Information Officer, Informationsdienst der Vereinten Nationen in Wien (UNIS) Vienna

 
Way2help – eine private Initiative in Äthiopien
Wir werden das Land Äthiopien mit seiner Schönheit, seinen Chancen und seinen Problemen vorstellen. Wir möchten die Zusammenarbeit mit einer lokalen NGO (ADHENO) beschreiben, ohne die unsere Initiative nicht erfolgreich gewesen wäre. Anhand einzelner Beispiele soll die Situation der Kinder beleuchtet werden, was wir dort erreicht haben und was noch getan werden könnte. Andererseits wollen wir – wieder gemeinsam mit den Kindern – erarbeiten, was man zur dringend notwendigen Aufforstung und zur Wasserversorgung nachhaltig beitragen kann. Ein besonderes Anliegen ist uns die Einbeziehung der Bevölkerung und die Stärkung der Eigenverantwortung bei allen Projekten mit Beispielen (Hilfe zur Selbsthilfe).
 
Friederike Turnowsky, Initiatorin, gemeinsam mit Michael Krötlinger, Andrea Barta und Alf Leodolter


 
Globale Ungleichheit – Hilfe gegen Armut
Wir leben in einem der reichsten Länder der Erde, und vergessen manchmal, dass Millionen von Menschen in absoluter Armut und Elend leben müssen.
 
Jeden Tag sterben tausende Menschen an den Folgen von Dürreperioden, Missernten, Hunger und Krankheiten - darunter viele Kinder. Armut und Notsituationen, ungerechte und ausbeuterische Strukturen sind heute nach wie vor gegenwärtig.  Wir zeigen auf, wie und wo wir als NGO helfen und wie jedeR Einzelne von uns etwas dazu beitragen kann, um der Armut in der Welt entgegenzuwirken und sich für Chancengleichheit und eine gerechtere Zukunft engagieren kann.



Laylan Barwari, Projektmitarbeiterin (youngCaritas Wien)

 
Wie hilft Ärzte ohne Grenzen und wie kann auch ich helfen? (13-15 Jahre)
Hier erfährst Du, wie Ärzte ohne Grenzen Menschen in mehr als 70 Ländern hilft, wenn es dort zu wenige Ärzte und Ärztinnen gibt. Welche Krankheiten müssen behandelt werden? Wie werden 10.000 Menschen in kurzer Zeit geimpft? Wie kommen die Medikamente und Impfstoffe in die Krisenregion?

Dann sammeln wir Ideen, wie Kinder und Jugendliche die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen unterstützen können.


Marion Jaros-Nitsch

 
Eine Welt – ein Plan
Was sind die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs)? Warum gibt es sie? Und was haben die SDGs mit mir zu tun?
In unserer Welt gibt es viel, was gar nicht gut läuft. Viele junge Menschen erhalten keine hochwertige Bildung und müssen in Armut leben. Während manche Menschen steinreich sind, können sich andere nichts zum Essen leisten. Und der Klimawandel verändert jetzt schon unsere Umwelt. Doch das Gute ist – es gibt einen Plan! Der Plan heißt "Sustainable Development Goals". Damit dieser Plan gelingt, kann jede/r einen Beitrag leisten. Welche SDGs sind dir besonders wichtig? Und was kannst du tun?


Jugend eine Welt Bildungsteam

 
 
MEDIAGUIDE Verlags- und HandelsgesmbH  |  Pillergasse 13/34, A-1150 Wien  |  Tel: 01 / 897 48 60-0  |  www.mediaguide-events.at