26. Juni 2018
AKTUELLES
 
Programm » Rahmenprogramm
LICHT FÜR DIE WELT: Informationen zu Blindheit und Behinderung
Erfahrt mehr über Blindheit und Behinderung in Entwicklungsländern, die Arbeit und die Projekte von LICHT FÜR DIE WELT.
 
Holt euch Informationen zu kostenlosen Schulworkshops mit Smart Eze und Bildungsmateriealien für Schulen und Lehrer*innen zum Thema Blindheit und Behinderung.

www.licht-fuer-die-welt.at/

 
Regenwald der Österreicher
Erleben Sie den tropischen Regenwald hautnah bei unserem Info-Stand. "Begreifen" Sie die Artenvielfalt anhand vieler ausgestellter Exponate und unserem originellen Fruchttastkoffer oder lassen Sie sich durch unsere Diashow mit Regenwaldgeräuschen in Mitten eines unberührten Regenwaldes versetzen.

Infomaterial liegt auf und unsere MitarbeiterInnen stehen Ihnen den ganzen Tag für Gespräche zur Verfügung.

www.regenwald.at



 
SDGs in Action – gemeinsam verändern wir unsere Welt!
Hier erfährst du mehr über die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) und was du selber zur Erreichung der SDGs beitragen kannst. Lade dir die SDG App runter, hol dir eine SDG action card und werde aktiv! Mach ein Selfie mit deinem Lieblings-SDG und hilf mit, die SDGs bekannter zu machen! Oder gestalte deinen eigenen SDG-Button und schreib eine SDG Postkarte.

www.unis.unvienna.org

 
Ärzte ohne Grenzen
Informationen über Ärzte ohne Grenzen für Referate, Vorwissenschaftliche Arbeiten, Projekte und Aktionen im Rahmen von Break the Silence, der Jugendaktion von Ärzte ohne Grenzen. Außerdem: ausprobieren des MUAC Bandes und kosten von therapeutischer Fertignahrung, beides im Einsatz für mangelernährte Kinder in Krisenregionen in Verwendung.

www.aerzte-ohne-grenzen.at/

 
WASSER - TOILETTEN - HYGIENE
Wir informieren über einen Schwerpunkt der internationalen Arbeit des ÖRK, den Bereich Wasser und Siedlungshygiene.
In 4 Stationen möchten wir dem Publikum durch praktisches Ausprobieren vermitteln, warum die Arbeit in diesem Bereich besonders wichtig ist und wie sich die Situation in vielen Ländern des globalen Südens von der Realität in Österreich unterscheidet:  

1. Wassertransport: Weite Wege & schwere körperliche Arbeit: Was Kinder beitragen müssen.
2. Wasserqualität & -aufbereitung: Pathogene im Wasser kann man nicht sehen obwohl sie da sind. Wie wird Wasser zu sicherem Trinkwasser?
3. Toiletten: Knapp 1/3 der Weltbevölkerung muss ohne ordentliche Toilette auskommen. Welche einfachen Lösungen gibt es?
4. Hygiene: Warum Händewaschen wichtig ist, und was man damit alles verhindern kann

www.roteskreuz.at/entwicklungszusammenarbeit/




 
1, 2 oder 3, letzte Chance: noch nicht vorbei! Ein Quiz zu Entwicklungsfragen
In einer Quizshow präsentieren wir 10 Fragen mit jeweils drei Anwortmöglichkeiten, die interaktiv pro Gruppe durch Auswahl des jeweiligen Nummernfeldes (Markierungen auf dem Fußboden) beantwortet werden.
 
Zusätzlich werden die Fragen und Antwortmöglichkeiten auf der Leinwand eingeblendet. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Fragen sind rund um den Bereich Internationale Entwicklung angesiedelt. Dbei stehen das Aufbrechen von Klischeebildern und Vorurteilen und das Thematisieren von überraschenden Facts im Mittelpunkt. Nach jeder Frage gibt es für die richtige Antwortjeweils einen Glasstein. Die Plätze1, 2 und 3 werden nach Beantwortung aller 10 Fragen aufgrund der Anzahl an gesammelten Steinen verliehen und die GewinnerInnen bekommen jeweils einen Preis.

Dauer/Durchgang mit 10 Fragen: 15 min

www.centrum3.at

 
Memory Challenge
Bei der Memory Challenge kommen eure Köpfe ins Glühen! Seit 2015 gibt es 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung. Bei uns kannst du 17 Memory Paare suchen – und dabei entdecken, was hinter den 17 Zielen steckt.

www.jugendeinewelt.at

 
Mit ROTE NASEN in die Welt
Die Kinder und Jugendlichen ziehenein Land in dem ROTE NASEN tätig ist oder im Einsatz war. Anhand dessen erörtern wir gemeinsam verschiedene Aspekte über die Situation der Kinder in diesem Land und die Arbeit von ROTE NASEN:  
Wo befindet sich das Land? Was fällt ihnen zu diesem Land ein? Wie stellen sie sich die Lebenssituation der Kinder dort vor? Was machen ROTE NASEN Clowns und wie tragensiezum Wohlbefinden der Kinder bei?  

Tafeln auf denen Wörterwie "ROTE", "NASEN", "LACHEN" in verschiedenen Sprachen dargestellt sind, können einem Land zugeordnet werden.  

Wir möchten die SchülerInnen auch auf Art. 31 der UN Kinderrechtskonvention aufmerksam machen (Recht auf Spiel, kindergerechte Freizeitaktivitäten, Zugang zu Kultur).   Ein Screen zeigt Fotos unserer Arbeit, u.a. von Emergency Smile Missionen.

www.rednoses.eu

 
FAIRTRADE-Quiz
Beim FAIRTRADE-Quiz testen SchülerInnen in Gruppen (3-15 Personen) ihr Wissen rund um das FAIRTRADE-Siegel. Mittels Smartphone loggen sich beim FAIRTRADE-Kahoot-Quiz ein und treten gegeneinander an. Fürs Mitmachen gibt’s zum Schluss natürlich ein kleines Dankeschön.

www.fairtrade.at

 
Auslandshilfe der Caritas Österreich
Bei der Station der Auslandshilfe der Caritas Österreich erfahren die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen mehr über die Arbeit und die Projekte der Caritas Österreich  im Bereich Entwicklungszusammenarbeit sowie humanitärer Hilfe im Ausland.

www.caritas.at

 
Niemand is(s)t allein!
Mit Quiz und Spielen erfahren die Besucher*innen wie und wieso sich Brot für die Welt für Menschen weltweit einsetzt.

www.brot-fuer-die-welt.at

 
Capoeira Njila, brasilianische Tanzsportart
Capoeira ist eine brasilianische Tanzsportart. Im Vordergrund steht die Freude an akrobatischer und rhythmischer Bewegung aber auch am spielerischen Kampf. Capoeira ist aber viel mehr. Sie ist tief in der Kultur der afro-brasilianischen Sklaven verwurzelt. Dieser Ursprung drückt sich unter anderem in der diesen Sport ständig begleitenden Musik aus. Capoeira hat sich in den vergangenen Jahrhunderten zwar verändert, hat aber ihren Charakter als Kampfsport bis heute beibehalten. Das Training ist für Frauen und Männer jeden Alters. Es sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich.

www.sami.at/capoeira



 
 
MEDIAGUIDE Verlags- und HandelsgesmbH  |  Pillergasse 13/34, A-1150 Wien  |  Tel: 01 / 897 48 60-0  |  www.mediaguide-events.at